Zum Hauptinhalt springen

Pflegefachkraft & Pflegefachfrau/-mann

Examinierte Altenpfleger*innen sowie Gesundheits- und Krankenpfleger*innen bzw. Pflegfachfrauen*Pflegefachmänner nach der ab 2020 gültigen generalistischen Pflegeausbildung sind die Pflegeprofis mit dreijähriger Berufsausbildung. Sie sind verantwortlich für die fachliche, individuelle und bewohnerorientierte Pflege in unseren Häusern.

Die Aufgaben sind vielseitig. Die Pflegefachkraft plant, koordiniert, evaluiert und dokumentiert den Pflegeprozess. Die auf medizinischem Fachwissen basierende Behandlungspflege fällt in den Aufgabenbereich der Fachkraft. Ebenso koordiniert sie externe Berufsgruppen wie Physiotherapeuten, Logopäden etc., die ins Haus kommen. Sie berät Bewohner*innen, ihre Angehörigen und betreuende Personen. Sie arbeitet in engem Austausch mit den Kolleg*innen aus Hauswirtschaft und Sozialer Betreuung und Hand in Hand mit den Pflegehilfskräften und weiteren Kombi- und Assistenzkräften.

Karrieresteps Fachkräfte

Speziell zuständig für die Azubis sind die als Praxisanleiter*innen qualifizierten Pflegefachkräfte. Weiterentwicklungsmöglichkeiten für Pflegefachkräfte sind die Qualifikation zur Wohnbereichsleitung oder die darauf aufsetzende Fortbildung zur Pflegedienstleitung.

Mögliche Zusatzqualifikationen sind die Gerontopsychiatrische Fachkraft oder die Palliative Care Fachkraft. Oder du qualifizierst dich als Fachkraft in der Intensivpflege und damit für den Bereich Junge Pflege und versorgst jüngere Pflegebedürftige Menschen, vereinzelt auch beatmete Bewohner*innen.

In zwei Einrichtungen bieten wir Junge Pflege an.

Wohnbereichsleitung & Pflegedienstleitung

Demnächst mehr dazu...

In einigen Häusern ist die Funktion Pflegedienstleitung mit der Aufgabe Hausleitung verknüpft.

Pflegehilfskräfte

Als Pflegehilfskraft begleitest du pflegebedürftige Menschen im Alltag. Du unterstützt sie bei der Körperpflege, beim Essen, bei der Alltagsgestaltung und du assistierst Pflegefachkräfte z.B. bei der medizinischen Pflege.

Die Nähe zum Menschen und das Arbeiten im Team, aber auch Selbständigkeit und Entschlusskraft sind von großer Bedeutung.

Die Voraussetzung ist eine einjährige Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege.

Mit der dreijährigen Ausbildung zu Pflegefachmann*Pflegefachfrau kannst du dich zur Fachkraft weiterqualifizieren.

Pflegekraft im ambulanten Bereich

Unser unternehmenseigener mobiler Pflegedienst heißt "Altenheimat Mobil". Er ist aktuell in Stuttgart-Weilimdorf in direkter Nachbarschaft zu unserer Wohnanlage am Lindenbachsee angesiedelt und versorgt vorrangig Menschen im Stadtteil. Hier arbeiten Pflegekräfte in unterschiedlichen Qualifizierungsniveaus von der Pflegedienstleitung, über Praxisanleitung, Qualitätsbeauftragte bis hin zu Pflegefach- und -hilfskräften.

Mehr zu den Angeboten von Altenheimat Mobil