"Bild der Hoffnung" im Philipp-Paulus-Heim

Ein farbiges Bild der ganzen Welt mit Masken tragenden Menschen könnte ein trauriges Zeugnis heutiger Corona-Zeit sein. Das Bild des südafrikanischen Künstlers Zenzo Siamenda, das seit kurzem im Philipp-Paulus-Heim hängt, ist ein Bild voller Hoffnung.

Die Vorsitzende des Fördervereins Sonja Wertenbach kennt den aus Zimbabwe stammenden Künstler persönlich. Sie hat das Bild dem Förderverein geschenkt, der es wiederum dem Philipp-Paulus-Heim gespendet hat. Herzlichen Dank dafür!

Frau Hess schreibt dazu in der Fellbacher Zeitung...