Die Elektronische Post ist da!

Drei Tablets sorgen seit kurzem in den Wohnanlage am Lindenbachsee für rege Kommunikation zwischen Bewohnern und ihren Familien. Mit der Spende der Volksbank Stuttgart in Höhe von 1000 € sind die Geräte angeschafft worden. Nach zwei Tagen schon war die erste Post für Bewohner*innen da.

Bei Frau Clewing, Leiterin des Betreuungsbereichs in der Wohnanlage, laufen die Fäden zusammen. Von hier aus wurden die drei Tablets sorgsam mit Sperrcodes versehen und jeweils mit einer Guthaben-Karte ausgestattet. Ein Brief mit Info und Anleitung an die Angehörigen sorgt für eine klare Handhabe und Zuordnung der jeweiligen Nachricht zu dem*der Bewohner*in. Bereits zwei Tage nach diesem Brief treffen erste Whattsapp-Nachrichten oder Sprachmitteilungen und Videos von Kindern, Enkeln und Urenkeln ein.

Damit die Videoanrufe ganz ungestört auf dem Zimmer empfangen werden, bittet Gesine Clewing für kurze Voranmeldung. Gerade auch die jüngeren Mitarbeitenden der Betreuung sind angetan von den neuen Medien und unterstützen die Bewohner*innen gerne beim Skypen und Whattsappen. Die neue Kommunikation kommt richtig gut an!

Auch die Angehörigen sind dankbar über die direkte Kommunikation - gerade in der kontaktärmeren Zeit der zweiten Welle. Gesine Clewing ist sich sicher, dass die neuen Medien in der anstehenden Weihnachtszeit helfen können, Kontakte mit den Familien zu halten und manche Einschränkung leichter erträglich zu machen.