Eine Bootsfahrt, die ist lustig ...

Am 13. Juni ist es wieder soweit: Die äußerst beliebte Bootsfahrt mit der DLRG-Rettungswache steht für die Senioren und die Kita auf dem Programm.

23 Bewohner des Luise-Schleppe-Hauses, Senioren wie Bewohner der Jungen Pflege, und 40 Kinder mit Betreuern machen sich mit drei Kleinbussen auf zum Max-Eyth-See. Dort warten die freundlichen Mitarbeiter der DLRG bereits.

Zunächst erfahren die Gäste Interessantes über die Arbeit der DLRG. Herrliches Sommerwetter lädt ein zu einem Spaziergang um den See. Das Kulinarische kommt nicht zu kurz: Es gibt Leckeres vom Grill und Sommersalate.

Das Highlight ist dann die rasante Fahrt mit dem DLRG-Rettungsboot über den See - ein Spaß für Jung und Alt gleichermaßen.

Ganz herzlichen Dank den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der DLRG, die dieses besondere Erlebnis wiederholt ermöglichen!