Päckchen für die Bewohner*innen

Der 6. Dezember als Nikolaustag ist der passende Tag für die Übergabe. 95 unterschiedlich große und mit diversen Inhalten gefüllte Päckchen des Rotary Clubs Stuttgart Solitude werden zur Freude der Bewohner*innen im Haus verteilt.

Frau Dr. Tümpen und Frau Lück liefern die Päckchen persönlich an. Auf dem Wagen werden die Kartons mit den weihnachtlich verpackten Überraschungen ins Haus geschoben. Dort warten bereits die Bewohnerbeirätinnen und einzelne Bewohner*innen um die Geschenke des Rotary Clubs entgegen zu nehmen.

Viele der Mitglieder des Rotary Clubs Stuttgart Solitude haben mitgemacht bei der Aktion und individuelle Päckchen gepackt, auch weitere Päckchenpacker gewonnen. Insgesamt 95 Überraschungspäckchen können nun verteilt werden. Heimleiterin Christine Ahlfänger dankt den Rotarier-Frauen herzlich für die Überraschungsaktion. Auch lädt sie diese ein zu einem Besuch im Haus zu einem späteren Zeitpunkt, an dem sie gerne das Hausleben mit allen Angeboten vorstellen kann.

Frische Clementinen kommen noch dazu. Dann zieht das als Nikoläuse verkleidete Betreuungsteam los auf die Wohnbereiche um zu verteilen.