Schlossgarten im Gespräch

Zum Schlossgarten in Stammheim und zu dem, was Evangelische Altenheimat und Nikolauspflege hier zukünftig vorhaben, findet am Samstag, 24. März ein Infostand in der Freihofstraße vor dem REWE statt. Für die Passanten gibt es Infos zur künftigen Gartengestaltung, Materialien zum Projekt und zum Auftaktfest Schlossgarten Open Air sowie Früchte für die Kinder.

Simone Westhoff, Hausleiterin im Haus am Schloss, und Ronny Martin, Heimleiter von Luise-Schleppe-Haus und Schloss, werben für das Kooperationsprojekt.

Frau Hohaus und Frau Grösgen, Pflegedienstleiterin und Betreuungskraft im Schloss

Die Bauarbeiten haben begonnen.

Der Himmel spielt mit. Bei strahlendem Sonnenschein und Frühlingstemperaturen ist es leicht für die Standbetreuer aus dem Luise-Schleppe-Haus/Schloss und Haus am Schloss, Passanten ins Gespräch zu verwickeln. Es ergeben sich interessante Kontakte. Viele Fragen können beantwortet werden.

Der zum Schloss gehörige Garten soll bis Sommer/Herst 2019 zu einem ansprechenden Sinnesgarten für die Bewohner der angrenzenden Einrichtungen umgebaut werden. Ältere Menschen mit Demenz aus dem Schloss und jüngere blinde, seh- und mehrfachbehinderte Menschen aus dem Haus am Schloss erhalten hier einen attraktiven Außenbereich, um Natur mit allen Sinnen zu erleben. Begegnungen mit den Nachbarn, Kontakte von Alt und Jung und aktive Bewegung sowie gemeinsames Entspannen sind inbegriffen. Zu bestimmten Gelegenheiten wird der Garten in den Ort geöffnet.

Das Kooperationsprojekt ist auf Spenden und Förderungen angewiesen. Um die Stammheimer Bürger von Anfang an mitzunehmen, findet nach Ostern ein festlicher Auftakt im Schlossgarten statt: ein Baustellenfest. Denn gebaut wird im Schlossgarten bereits seit gut zwei Wochen.

Bitte alle vormerken: Das Schlossgarten Open Air am 12. April 2018 bietet ab 15 Uhr Infos, Kinderprogramm, Musik und Leckeres zu essen und trinken.