Wir sagen Adieu!

Die Hauptverwaltung verabschiedet sich mit einer kleinen Feier von Karin Hils, langjährige Mitarbeiterin im Bereich Abrechnung. 17,5 Jahre hat sie in der Hauptverwaltung der Evangelischen Altenheimat mitgewirkt. Jetzt geht sie nach zwei Jahren Altersteilzeit in den verdienten Ruhestand.

Abteilungsleiter des Bereichs Rechnungswesen Peter Oberdörfer übernimmt die offizielle Verabschiedungsrede. Er bedankt sich herzlich bei der angehenden Ruheständlerin für ihren engagierten Einsatz und im positiven Sinn ihre Hartnäckigkeit sowie Optimierungsvorschläge. Auch das persönliche gute Miteinander unterstreicht er. "Der heutige Tag ist der erste Tag des verbleibenden Lebens", mit den Worten Coretta Kings wünscht er Karin Hils eine gute Zeit für die Familie, die Kinder und Enkelkinder und ihre Hobbies.

Frau Hils bedankt sich bei Frau Blume und Herrn Oberdörfer für die vielen guten Jahre in der Altenheimat. Es war ihr Wunsch bis Ende der Berufstätigkeit hier zu bleiben. Die Altersteilzeit erleichtert ihr den Übergang in den Ruhestand sowie den Umgang mit den nicht immer leichten Jahren der Umstrukturierung in der Abteilung. Über das Abschiedspräsent der Kolleginnen und Kollegen, eine Reise zu der Augsburger Puppenkiste mit Eintrittskarten und Übernachtung, freut sich die Hobby-Marionettenherstellerin sehr. In einer Beamer-Präsentation stellt sie vor, was alles auf ihrer Unternehmungsliste wartet. Dann gibt es noch Sekt und Häppchen.

Adieu Frau Hils! Wir wünschen Ihnen eine spannende Nachberufsphase und freuen uns, wenn Sie mal wieder in der HV vorbeischauen - selbstverständlich nur auf Besuch!